Vergangenes Jahr im September haben unsere BAUR Studios gemeinsam mit dem Brauhaus Leikeim aus Altenkunstadt einen Imagefilm gedreht. In diesem Blogbeitrag zeigen wir euch die „Behind the Scenes“ zur Produktion.

Bereits vor mehreren Monaten nahm eine Kollegin aus unserem Fotostudio Kontakt mit dem Marketingleiter und Biersommelier von Leikeim auf. Die Idee dahinter: Eine unverbindliche Anfrage an ein benachbartes Unternehmen stellen und mögliche Leistungen unserer BAUR Studios näherbringen.

Die Brauerei Leikeim ist ein in Altenkunstadt ansässiges Brauhaus mit einer langen Historie. Bereits im Jahr 1887 gegründet, vereint es Brautradition mit innovativer Modernisierung und vermittelt so ein einzigartiges Daheim-Gefühl. Dies spiegelt sich auch im Motto wiederSo schmeckt daheim“.

 

Der Leikeim Werbefilm: Bewegtbilder, die Image transportieren

Dieses Motto sollte auch der bestimmende Faktor der Zusammenarbeit werdenGemeinsam wurde beschlossen, einen Imagefilm für die Brauerei Leikeim zu drehen. Dieser soll in Verbindung mit unserer wunderschönen Heimat Oberfranken gerade das einzigartige „Daheim-Gefühl“ des Brauhauses vermitteln und zugleich positive, harmonische Emotionen ausstrahlen.

Zuallererst galt es natürlich, eine zündende Idee zu entwickeln, mit der alle Anforderungen bestmöglich umgesetzt werden können. Es folgte die Ausarbeitung des Storybooks, in dem der Drehablauf im Detail festgehalten wurde. All diese Arbeitsschritte geschahen immer im engen Austausch mit dem Auftraggeber. 

Die Brauerei kümmerte sich darüber hinaus noch um organisatorische Angelegenheiten, wie beispielsweise die Drehgenehmigungen für die verschiedenen ausgewählten Locations. Im Gegenzug starteten die BAUR Studios auf ihren Social Media-Kanälen einen Aufruf, um motivierte regionale Models für die Dreharbeiten zu finden. 

 

Sonnenaufgang, wandern im Wald und ein gemütliches Lagerfeuer

Am Drehtag selbst hieß es für alle Beteiligten: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“. Denn für das Team und die Models war der Treffpunkt bereits um 5:00 Uhr morgens angesetzt. Warum so früh? Auf dem Kordigast, dem weitsichtbaren Altenkunstadter Hausberg, sollte die einzigartige Atmosphäre eines Sonnenaufgangs im Spätsommer „eingefangen“ werden.

Dann konnte es auch schon los gehen. Die Models, allesamt ausgestattet mit hochwertigen Wanderoutfits, festem Schuhwerk und Wanderrucksäcken, wanderten auf einem Schotterweg Richtung Gipfelkreuz und wurden hierbei von Videokameras und einer Drohne begleitet. Es folgte die Belohnung für das frühe Aufstehen – ein wunderschöner Sonnenaufgang auf dem Kordigast, der von den Videokameras eingefangen werden konnte.

Anschließend wechselte das Team die Location und begab sich in den Ebnether Wald zu den „urigen“ Felsenkellern. Unsere Models folgten – begleitet von Kameras einem anspruchsvollen Wanderweg. Das Motiv: Lachen, Unterhaltungen und Hilfsbereitschaft untereinander sollten positive Stimmung und Emotionen transportieren.

Nach einer anstrengenden Wanderung darf eine entsprechende Belohnung nicht fehlen. Was passt hierzu besser, als ein gemeinsames Lagerfeuer und ein kühles Bier? Für diese Szenen wurde die Location ein weiteres Mal gewechselt. Nun ging es zum Ortswiesensee im Lichtenfelser Stadtteil Oberwallenstadt. In dieser Schlusssequenz sollte nun das gemütliche Beisammensein der Models und natürlich die Entspannung bei einem kühlen und leckeren Leikeim Bier im Vordergrund stehen.

Hier seht ihr weitere „Behind the scenes“-Aufnahmen:

 

Das Endergebnis

Entstanden ist ein Imagefilm, der wahrlich ein „Daheim-Gefühl“ vermittelt. Wir möchten euch das Endergebnis in diesem Blogbeitrag natürlich nicht vorenthalten:

Wir hoffen, dass euch dieser Einblick in die Videoproduktion unserer BAUR Studios gefallen hat. Wenn ihr euch für die weiteren angebotenen Leistungen interessiert, dann schaut doch gerne mal auf ihrer Website vorbei. Auch auf ihrem Instagram Account haben unsere BAUR Studios tolle Aufnahmen der Produktion gezeigt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.