Die Redaktionsmanagerin Dorothee bereitet das DIY zum Thema „Geheimnisse einer gemütlichen Wohnung“ vor.

Diese Woche werfe ich einen Blick in den Lifestyle-Bereich der BAUR-Gruppe. Hier nimmt mich die Redaktionsmanagerin Dorothee Fritsche an die Hand und verrät, wie sich der aktuelle Lifestyle-Beitrag „Geheimnisse einer gemütlichen Wohnung“ Stück für Stück entwickelt hat. 

1) Am Anfang eines jeden Beitrags steht die Idee. Hier überlassen die Themenmanager nichts dem Zufall. Dorothee sammelt in der Themenkonferenz gemeinsam mit den Social Media-Verantwortlichen zielgruppenrelevante und inspirierende Themen. Am Ende legt das Team pro Woche im Schnitt drei Themen fest. Wichtig ist, dass diese Relevanz für die Kundinnen haben, ihren Geschmack treffen und relevante Trends aufgreifen. Für die aktuelle Woche hat das Team festgelegt, sich mit den Geheimnissen einer gemütlichen Wohnung auszuarbeiten. Dorothee erklärt mir, wie das Kurzthema „Geheimnisse einer gemütlichen Wohnung“ entsteht.

2) Nach Erstellung des Themenplans beginnt die Hauptarbeit der Redaktionsmanagerin. Die Themenmanager recherchieren unter anderem mithilfe von SEO-Tools und bereiten erste inhaltliche Stichpunkte und die Themenstruktur auf, die die Grundlage des redaktionellen Inhalts darstellen. Diese Themenstruktur wird dann von Dorothee bearbeitet. Sie verfasst redaktionelle Texte und arbeitet passendes Material wie z.B. DIYs und Rezepte ein.

In vielen Beiträgen finden die Kunden tolle „Do It
Yourself“-Projekte (= DIY) zum Nachmachen. Auch im Thema „Geheimnisse einer gemütlichen Wohnung“ hat sich Dorothee eine kreative Bastelidee für ihre Leserinnen überlegt. So verrät sie, wie man aus Filz im Handumdrehen eine schöne Teeglashülle zaubert. Da sie den Leserinnen die Anleitung möglichst anschaulich gestalten möchte, benötigt Dorothee für das DIY-Projekt selbsterklärende Fotos. Diese werden zusammen mit dem Text oft selbst erstellt. Unterstützt wird sie dabei von Kolleginnen – diesmal auch von mir :-). Alle Arbeitsergebnisse werden dann an die Kollegen zur Sortiments- und Produktauswahl übergeben.

3) Die Sortimentsmanager sind dafür zuständig, zum Content passende, relevante Sortimentsverlinkungen oder Highlight-Artikel einzuarbeiten. In diesem Fall hat sich das Team beispielsweise für kuschlige Decken und bequeme Möbel in warmen Farben entschieden. Diese Sortimentsbilder werden nun samt Artikelnummern eingefügt und so nimmt der Beitrag „Geheimnisse einer gemütlichen Wohnung“ Stück für Stück Gestalt an. Anschließend geht das Thema an die Kollegen der Kreation (= Werbung).

4) Die bisherigen Ergebnisse der Themenmanager, von Dorothee und der Sortimentsmanager werden nun von Kollegen aus der Kreation grafisch aufgebaut. Auch die entstandenen Fotos aus dem DIY Shooting werden vom Kreations-Team ausgewählt.

5) Der grafische Aufbau wird von den Themenmanagern abgenommen und an die Content System Manager von empiriecom übergeben. Diese bauen entsprechend des Aufbaus aus der Kreation eine neue Seite im Online-Shop bzw. in der App des BAUR Versands auf.

In nur 5 Schritten ist auf diese Weise das aktuelle Kurzthema „Geheimnisse einer gemütlichen Wohnung“ entstanden, das ihr heute im Bereich Lifestyle auf baur.de findet. Wie Dorothee zu BAUR und ihrer Aufgabe als Redaktionsmanagerin gekommen ist und woher sie ihre kreativen Ideen nimmt, erfahrt ihr im Interview des nächsten Blogbeitrags, der am Donnerstag folgt :-).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.