Während manche gerade noch ihren letzten Sommerurlaub planen, oder in der prallen Sonne ein Eis genießen, füllen sich in vielen Einzelhandelsketten bereits die Regale mit Schoko-Nikoläusen, Stollenkonfekt, Zuckerstangen und allem, was das Weihnachtsherz begehrt. Auch bei uns fangen schon die fleißigen Vorbereitungen für die Weihnachtszeit an.

Natürlich denken im Hochsommer noch nicht viele Menschen an Weihnachten. In unseren BAUR Studios sieht es jedoch ganz anders aus, denn unsere fleißigen „Elfen“ bereiten schon eifrig die Weihnachtskampagne für unseren Online-Shop vor. Wir möchten euch heute ein paar kleine Einblicke in unsere Weihnachtskampagne geben!

 

Eva Sallmann, unsere Fotografin bei den BAUR Studios, sagt folgendes über die Weihnachtskampagne:

„Die Weihnachtskampagne ist jedes Jahr ein aufregendes und aufwendiges Projekt für uns alle. Normalerweise sind wir und das Grafikteam einige Monate mit dem Projekt beschäftigt. Es macht jedes Mal total Spaß, vor allem wenn wir in unseren Sommerklamotten mit künstlichem Schnee arbeiten“

 

Sommerkleidung und Kunstschnee hören sich auf jeden Fall nach einem eher ungewöhnlichen Sommer-Event an. Damit ihr euch besser vorstellen könnt, wie unsere winterlichen Vorbereitungen im Hochsommer aussehen, haben wir euch hier ein kleines Video vorbereitet:

 

Dieses Jahr ist die Weihnachtskampagne in drei Farbwelten eingeteilt. Um diese drei verschiedenen Stile gut darstellen zu können, wurde eine kleine Wohnung nachgebaut und stilgerecht eingerichtet.

Bilder und weitere Videos werden ab ca. Mitte Oktober auf baur.de, auf den BAUR-Social Media Plattformen sowie unserem Newsletter zu sehen sein.

Du bist neugierig und möchtest trotzdem jetzt schon einen kleinen Einblick erhalten? Na klar, weil du es bist haben wir für dich eine kleine Auswahl vorbereitet.

Bist du schon auf der Suche nach Inspirationen für deine Weihnachtsdekoration? Dann schau doch Mitte Oktober mal auf baur.de vorbei und lass dich von unserer Weihnachtswelt verzaubern 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.