Agile Center der BAUR-Gruppe

Sieben Mitarbeiter*innen der BAUR-Gruppe bieten nun als agile Coaches ein breites Angebot an Leistungen. Sie organisieren sich über das neu gegründete Agile Center der BAUR-Gruppe. Was das Agile Center ist und welche Leistungen es bietet, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

 

Das Agile Center der BAUR-Gruppe

Agile Center der BAUR-Gruppe

In diesem Sommer haben 15 Kolleg*innen der BAUR-Gruppe ihre Agile Coaching Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Als solche sind sie nun dafür ausgebildet, Teams selbst in komplexen Situationen in ihrer Zielerreichung zu begleiten. Sie haben gelernt, wie man Einzelpersonen und Teams coacht, wie man Konflikte bearbeitet und Innovationen anstößt, was komplizierte Projekte von komplexen unterscheidet und wann agile Methoden Sinn machen. Einige der Coaches nutzen die neuen Fähigkeiten bereits erfolgreich und begleiten z.B. Teams im Bereich Marke und Vertrieb, die sich durch die Reorganisation in einem Veränderungsprozess befinden und sich eine solche Unterstützung gewünscht haben.

Nun steht das Agile Center der BAUR-Gruppe in den Startlöchern. Sieben Coaches haben gemeinsam in einem Kick-Off überlegt, wie sie das agile Mindset in der BAUR-Gruppe weiter ausbauen, agile Coaches fördern & weiterentwickeln und so langfristig alle möglichen Kompetenzen bezüglich Agilität und Coaching im Agile Center sichtbar machen können. In engem Austausch mit den Agile Center Coaches der Otto Group wurde ein breites Angebot erarbeitet, welches euch das Agile Center nun bietet.

 

Angebote des Agile Center

Im operativen Bereich umfasst das Angebot des Agile Center z.B. Retrospektiven, Feedback Trainings oder die spielerische Vermittlung des agilen Mindsets. Im strategischen Bereich bietet das Agile Center Untertsützung bei der Visionsentwicklung, der Roadmap-Erarbeitung oder der agilen Organisationsentwicklung. Neben diesen beiden Bereichen ist auch das Thema Coaching & Begleitung ein wichtiger Bestandteil des Agile Center. In diesem Rahmen wird z.B. das Coaching von Einzelpersonen oder Gruppen angeboten sowie die Begleitung von Veränderungsprozessen oder Teambuilding Workshops.

 

 

So geht’s weiter

Das Agile Manifest

Besonders wichtig ist es den Kolleg*innen, dass sich das Agile Center auch weiterhin agil entwickelt. Dies bedeutet beispielsweise, dass weitere Agile Coaches, Scrum Master, Agile Master angesprochen werden sollen, ob sie sich im Agile Center engagieren möchten. So unterstützen z.B. sowohl Kolleg*innen von empiriecom als auch die Agile Coaches von UNITO die Idee des Agile Centers und möchten sich in Zukunft auch aktiv einbringen.

Die „Pionier“-Coaches bieten ihre Leistungen „on top“ zu ihrer täglichen Arbeit, um die Kolleg*innen bestmöglich bei Veränderungsprozessen zu unterstützen. So wird der Aufbau des Agile Centers Stück für Stück vorangetrieben.

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.