Wie bereits in unserem Beitrag #wirhaltendiestellung erwähnt, zwingt die aktuelle Situation viele Mitarbeiter*innen in der BAUR-Gruppe ins Home Office. Die Bewegung soll dabei nicht zu kurz kommen. Deshalb hat sich die BAUR-Gruppe eine gute Möglichkeit überlegt:

 

Einen 30-minütigen Yoga-Livekurs über Teams!

 

Unsere BAUR-Kollegin und Yoga-Lehrerin Claudia Stegmann motiviert Neulinge, aber auch Fortgeschrittene ihre Mittagspause aktiv zu gestalten.  Aktuell haben wir jeden Dienstag und Donnerstag die Möglichkeit unserem Körper etwas Gutes zu tun. Im Folgenden erzählt dir Claudia nicht nur etwas über sich selbst, sondern auch über die Idee des Livekurses und wie ein Stuhl zu einer Yoga-Einheit passt.

 

 

Ein paar Fakten zu dir: Wie lange machst du schon Yoga? Wie lange bietest du es bereits bei der BAUR-Gruppe an?

Ich selbst habe Anfang 2010 zum ersten Mal auf der Yogamatte gestanden und seitdem auch regelmäßig. 😊. Mir hat Yoga sehr viele neue Impulse geschenkt, weswegen ich mich 4 Jahre später für eine Yogalehrer-Ausbildung entschieden habe. Dabei hatte ich das Glück, viele tolle Lehrer kennenzulernen und dadurch auch passives Yoga in Form von Nuad Thai Yoga Massagen. Das Thema hat mich so sehr interessiert, dass ich die Ausbildung direkt angeschlossen habe. Im Jahr 2019 habe ich dann noch eine Fortbildung für Senioren-Yoga absolviert. Und mit ein bisschen Glück kann ich dieses Jahr auch noch meine Yoga-Therapie Ausbildung abschließen.

Seit 2014 unterrichte ich als freie Yogalehrerin und leite auch seitdem den Firmen-Kurs bei BAUR.

 

 

Ist ein Stuhl als Hilfsmittel üblich?

😀 Nein, absolut nicht. Der Stuhl, den wir in der 30-minütigen Session Mittagspausen-Yoga bei BAUR einsetzen, ist eigentlich ein Hilfsmittel aus dem Senioren-Yoga. Die Idee hinter dem Mittagspausen-Projekt war es, eine kurze Auszeit zur Mobilisation zu schaffen, die möglichst unaufwändig ist: Jeder soll teilnehmen können und niemand soll sich extra dafür umziehen müssen. Leider ist der Kurs wegen der aktuellen krisenbedingten Kontakteinschränkungen nur Online möglich. Deswegen war es mir wichtig, dass die Übungen möglichst wenig fehleranfällig sind. Auch Kollegen, die noch nie Yoga gemacht haben, sollen die Chance haben, sich in der 30-minütigen Pause etwas Gutes zu tun, ohne dabei durch mögliche Fehlausrichtungen die Gelenke zu schädigen. Ebenso soll die Hemmschwelle dadurch möglichst niedrig sein, denn wie oft habe ich schon gehört:

„Ich bin nicht gelenkig genug für Yoga!“

Da ist der Stuhl einfach ein sehr gutes und effektives Hilfsmittel. Um hoffentlich allen gerecht zu werden, leite ich immer beide Varianten an: Für Einsteiger die Variante mit Stuhl, für Fortgeschrittene die Variante ohne Stuhl. Ich hoffe, dass auf diese Weise jeder seine individuelle Ausrichtung findet.

 

 

Wie viele Mitarbeiter nehmen in der Regel an der Einheit teil?

Beim Mittagspausen-Yoga sind wir meist zwischen 20 und 25 Teilnehmer. Ich freue mich so sehr, dass die kleine Auszeit so gut angenommen wird! 🙂

 

Bietest du neben der BAUR-Mittagspause auch anderweitig Onlinekurse an?

Einen festen Online-Kursplan biete ich nicht an. Aber man kann flexible Online-Stunden über 30 oder 60 Minuten für sich allein, kleine Gruppen oder für Firmen über meine Homepage www.wellyoga.de buchen.

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schau einfach mal auf Claudia’s Homepage vorbei und buch dir eine Online-Stunde. Viel Spaß und Namaste!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.