Jeden Montag um halb 10 stellen wir euch verschiedene Mitarbeiter*innen unserer Unternehmensgruppe vor. Wie machen wir das? Einzelne Mitarbeiter*innen bekommen ein paar Fragen gestellt, welche sie kurz beantworten. Zum Ende wird dann noch eine weitere Person nominiert, die in der kommenden Woche im Rahmen der montagshalbzehn Reihe vorgestellt wird. Diese darf natürlich nicht aus dem eigenen Team stammen. Wenn ihr euch nochmal Ingrids Vorstellung von letzter Woche anschauen wollt, klickt hier.

 

Heute an der Reihe: Karina 🙂

 

Wer bist du?

Ich bin Karina, gebürtige Münchnerin und seit April 2021 bei der BFS IT tätig. Dafür bin ich inzwischen nach Bamberg gezogen. Davor habe ich schon zeitweise in Jena, auf Malta und in Australien gelebt. Insgesamt bin ich super gerne unterwegs und bereise unsere wunderschöne Mutter Erde. Am allerliebsten bin ich dabei in Italien. Hier in Oberfranken fühle ich mich inzwischen auch echt gut angekommen und heimisch.

 

Was machst du?

Ich bin, zusammen mit meinem Kollegen Michael Hüttner, als Scrum Master hauptsächlich für die logistische IT der Standorte Altenkunstadt, Sonnefeld und Weismain tätig. Darüber hinaus trage ich auch meinen Teil im Projekt Work 4.0 der BAUR-Gruppe bei, was mir viel Freude bereitet und wodurch ich großartige Kolleg*innen und spannende Themenfelder kennen lernen konnte.

 

Morgenmuffel oder earlybird?

Eindeutig Early Bird – das einzige, das mich morgens killt, ist die Schlummerfunktion. Ansonsten bin ich sofort wach und mache im Anywhere Office fast täglich erst mal eine Runde Yoga bevor es mit der Arbeit los geht.

 

Wie gestaltest du aktuell deinen Tagesablauf?

Meine Aufgaben sind so bunt wie die Menschen, mit denen ich zusammenarbeite – daher kann ich „den“ Tagesablauf gar nicht konkret in Worte fassen. Wichtig sind in jedem Fall Kaffee und zur richtigen Zeit eine Pause.

 

Was macht dir an deiner Arbeit am meisten Spaß?

Die Abwechslung! Kein Tag ist wie der andere – trotz unserer Regeltermine. Veränderungen machen mir Spaß und ich sehe sie eher als Chance oder neue Herausforderung. Stillstand wäre für mich furchtbar. Aber all das geht nur mit einem starken Team. Das habe ich hier bei BAUR und bei der BFS-IT wirklich gefunden. Komplett in remote haben wir uns erstaunlich schnell zusammengefunden.

 

Für dich darf an deinem Arbeitstag nicht fehlen?

Gemeinsam auch mal zu lachen 🙂

 

Um vom Arbeitsalltag abzuschalten empfehle ich…

Sport! Ich persönlich mache Yoga, Fitness, Kickboxen und gehe ab und zu laufen. Am Wochenende bin ich meistens Fahrradfahren oder Wandern. Ohne Bewegung bin ich nur ein halber Mensch!

Vielen Dank, Karina, für deine Vorstellung 🙂

 

Nächste Woche endet unsere montagshalbzehn Vorstellungsreihe erstmal mit der Vorstellung von Melli. Seid gespannt und klickt rein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.