Blut spenden & Leben retten: Dies ist das Motto des Bayerischen Roten Kreuzes. Seit vielen Jahren kooperiert die BAUR-Gruppe mit ihnen, um regelmäßige Blutspendenaktionen zu veranstalten 🩸.

Am 4. August 2022 war es endlich wieder soweit: Die BAUR-Gruppe konnte zur 19. Blutspendenaktion ins BAUR-Restaurant in Weismain einladen. Neben strahlendem Sonnenschein und guter Stimmung, wurden die Spender*innen wie in jedem Jahr mit warmen und kostenlosen Essen versorgt. Warum Blutspenden wichtig ist und weshalb sich die BAUR-Gruppe schon seit vielen Jahren für diese Aktion stark macht, erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.

Der Bedarf an Blutspenden steigt immer mehr. Jeden Tag werden in Deutschland 15.000 Konserven Blut benötigt und rund 80 Prozent der Deutschen sind mindestens einmal im Leben auf eine Blutspende angewiesen. Aus diesem Grund ist die Mithilfe von Spender*innen besonders gefragt und es wird immer wieder zur Spende aufgerufen.

 

Die BAUR-Gruppe macht sich seit vielen Jahren für das Blutspenden stark

Das Blut spenden wichtig ist, hat die BAUR-Gruppe bereits vor 19 Jahren verstanden und veranstaltet seither in Kooperation mit dem Bayerischen Roten Kreuz jedes Jahr eine eigene Blutspendenaktion im Unternehmen. Aber warum macht sich gerade die BAUR-Gruppe so sehr für das Blutspenden stark? Das wollten wir von Doris Bergmann wissen, die von Beginn an für die Organisation der Blutspenden zuständig ist:

Doris Bergmann bei der diesjährigen Blutspende

„Es geht uns dabei vor allem um soziales Engagement für die Region und die Menschen, die tagtäglich auf Blutspenden angewiesen sind. Interesse an einer eigenen Blutspendenaktion im Unternehmen hatte ich schon lange. Von der Betriebssanitäterin der Witt-Gruppe in Weiden hatte ich nämlich damals erfahren, dass sie schon seit längerer Zeit eigene Blutspendetermine anbieten. Etwa zur gleichen Zeit erhielten wir ebenfalls eine Anfrage vom Roten Kreuz, ob wir sie unterstützen möchten. Denn in den Sommermonaten sind aufgrund der Schulferien viele Schulen und Turnhallen geschlossen, weshalb einige potenzielle Lokalitäten wegfallen. Da ich sowieso großes Interesse hatte und sich unsere Räumlichkeiten dafür perfekt anboten, haben wir im Jahr 2003 die Gelegenheit genutzt, erstmals unsere eigene Blutspendenaktion ins Leben zu rufen.

Bei unserer ersten Aktion im Jahr 2003 war sogar ein Team von TV Oberfranken vor Ort, da wir zu dieser Zeit das erste Unternehmen im Landkreis waren, die so eine Aktion ausgerichtet haben. Das war sehr aufregend und generell freue ich mich jedes Jahr sehr auf unsere Blutspendenaktion. Es ist einfach ein schönes Event und wir helfen immer alle zusammen: Als Unternehmen und als Stadt. Viele Bewohner*innen der Stadt Weismain und den umliegenden Regionen beteiligen sich und auch seitens unserer Mitarbeiter*innen ist viel Unterstützung geboten. Auch das bayerische Rote Kreuz freut sich jedes Jahr über diese Teilnahme.

Dennoch haben wir häufig das Pech, dass die Temperaturen am Tag unserer Blutspende sehr hoch sind. Aus Angst vor Kreislaufproblemen hält dies leider viele Leute davon ab, spenden zu gehen. Dennoch freuen wir uns über jede Spende und mir ist es sehr wichtig, dass wir auch in den nächsten Jahren weiterhin viele Teilnehmer*innen und Neuspender*innen bei unserer Aktion begrüßen dürfen. Denn jede Spende ist wichtig und gerade in den Sommermonaten werden durch die hohen Temperaturen und Urlaube die Blutreserven schnell knapp. Ganz besonders wichtig ist mir außerdem, dass auch Spender*innen mit seltenen Blutgruppen zu den Spenden kommen. Hier sind die Reserven noch schneller erschöpft und es herrsch oft Knappheit.“ (Eine Liste mit den verschiedenen Blutgruppen und ihrer Häufigkeit findest du hier)

 

Warum ist Blutspenden so wichtig?

Weshalb Blut spenden so wichtig ist, wollten wir ebenfalls von einer Mitarbeiterin des Bayerischen Roten Kreuz vor Ort erfahren:

„Die meisten Blutkonserven werden vor allem für Krebs- oder chronisch erkrankte Patient*innen gebraucht. Auch bei großen Operationen kommen zum Teil viele Konserven zum Einsatz. In den Sommermonaten sind außerdem vermehrt Unfallopfer mit starkem Blutverlust auf gespendetes Blut angewiesen. Der Verbrauch in Bayern liegt ungefähr pro Tag bei etwa 2000 Konserven. In etwa genau so viele Spenden werden pro Tag in Bayern auch gesammelt. Keine Spende ist somit überflüssig – dennoch sind wir dringend auf weitere Blutspenden angewiesen. Wir haben überwiegend ältere Spender*innen, die langsam mit voranschreitendem Alter die Jahresgrenze von 72 Jahren überschreiten und somit nicht mehr spenden können. Vor allem sind wir in Zukunft somit vermehrt auf die Mithilfe von jungen Spender*innen angewiesen.“

 

Wie läuft eine Blutspende ab?

Wie unsere diesjährige Blutspende ausgesehen hat, könnt ihr in diesem kurzen Video sehen:

 

Ein voller Erfolg: Das hat die diesjährige Blutspende gebracht

Die Bilanz der diesjährigen Blutspendenaktion ist durchaus zufriedenstellend. Insgesamt 70 Liter Blut wurden von insgesamt 138 Spendewilligen gesammelt. Besonders erfreulich waren ebenfalls die insgesamt 12 Erstspender*innen, zu denen ebenfalls unser CEO Stephan P. Elsner gehört. Neben vielen weiteren Kolleg*innen waren ebenfalls selbst verständlich Personalleiterin Carolin Schmidt und Ausbildungsleiter Max-Josef Weismeier vor Ort.

In 19 Jahren kommen auf alle Jahre verteilt eine große Menge an Blutspenden zusammen. Bei im Durchschnitt 150 Spender*innen im Jahr und jeweils 500 ml gespendetem Blut ergibt dies insgesamt ca. 1.425 Liter Blut. Das ist in etwa so viel wie 10 gefüllte Badewannen oder etwa 143 gefüllte 10 l Gießkannen, die wir in der BAUR-Gruppe mit unserer Blutspendenaktion in 19 Jahren insgesamt gesammelt haben.

 

Wir möchten uns noch einmal herzlich bei allen Spender*innen und Helfer*innen unserer diesjährigen Blutspendenaktion bedanken! Wir feiern euch definitiv als Held*innen und freuen uns sehr, wenn ihr uns bei unserem 20-Jährigem Spendejubiläum im nächsten Jahr wieder besuchen kommt. Das Bayerische Rote Kreuz lässt sich hier mit Sicherheit etwas besonderes einfallen 🩸!

Habt ihr auch schon unsere Pressemitteilung zur diesjährigen Blutspendenaktion gelesen? Diese findet ihr hier.

Lust auf’s Blutspenden bekommen? Dann informiere dich jetzt über den nächstmöglichen Termin in deiner Nähe!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.