Heute möchte ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Jugend- und Auszubildendenvertretung der BAUR Gruppe vorstellen. Im letzten Jahr wurde schon einmal über die Wahl der JAV hier im Blog berichtet und nun möchte ich kurz vorstellen, was die Aufgaben einer JAV generell sind und was die JAV in der BAUR Gruppe im Speziellen macht.

 

Was bedeutet JAV?

JAV ist die Jugend- und Auszubildendenvertretung innerhalb von Unternehmen. Solche Vertretungen können nur in Betrieben gewählt werden, in denen bereits ein Betriebsrat besteht. Ein Betriebsrat ist ein Organ zur Mitbestimmung und Vertretung der Arbeitnehmerinteressen, der auch in betrieblichen Entscheidungen mitwirkt. Man kann sagen, dass die JAV der Betriebsrat für die Jugendlichen und Auszubildenden einer Unternehmung ist. Eine parallele Mitgliedschaft in Betriebsrat und JAV ist daher laut Betriebsverfassungsgesetz nicht vorgesehen. Zur Wahl gehen dürfen alle jugendlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und alle Auszubildenden und Praktikanten unter 25 Jahren. Jeder Arbeitnehmer bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres darf sich zur Wahl aufstellen lassen, wenn er oder sie nicht Mitglied des Betriebsrates ist. Wenn Mitglieder der JAV während ihrer Amtszeit das 25. Lebensjahr überschreiten, bleiben sie weiterhin Angehörige der Vertretung.

Was macht die JAV?

Die Gruppe der Jugend- und Auszubildendenvertreter setzt sich für die Belange und Interessen aller Jugendlichen unter 18 Jahren und aller zur Berufsausbildung Beschäftigten unter 25-Jährigen, beispielsweise Auszubildende, Praktikanten oder Werkstudenten, in einer Unternehmung, ein. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass auch die Jugendlichen und Auszubildenden innerhalb eines Betriebs ausreichend berücksichtigt und betreut werden. Um dies besonders gut umsetzen zu können, ist hervorzuheben, dass die Vertreter selbst im gleichen Alter sind wie diejenigen, die sie vertreten.

 

Welche Aufgaben und Rechte hat eine JAV innerhalb von Unternehmen?

Aufgaben

  • Wahrnehmung der Belange der Auszubildenden
  • Herantragen von Anregungen der Auszubildenden an den Betriebsrat
  • Integration ausländischer Mitarbeiter
  • Lösung von Problemen der Auszubildenden

Rechte

  • Teilnahme an Betriebsratssitzungen
  • Durchführungen von Jugend- und Auszubildendenversammlungen
  • Abhalten von Sprechstunden für Auszubildende
  • Teilnahme an Einstellungsgesprächen
  • Teilnahme an Schulungen zur Ausführung der JAV-Aufgaben

 

Die JAV in der BAUR Gruppe

Auch in der BAUR Gruppe haben wir eine Jugend- und Auszubildendenvertretung, die sich mit den oben beschriebenen Aufgaben beschäftigt. Die Vorsitzende, Lisa Knarr, hat mir erzählt was sie und ihre Kolleginnen & Kollegen bei der JAV generell machen und welche Themen und Aktionen aktuell durchgeführt werden. Somit können Sie, liebe Leserinnen und Leser einen praktischen Einblick erhalten.

Die JAV ist Ansprechpartner für alle Auszubildenden der BAUR Gruppe und ist für Fragen, Probleme und Anregungen immer offen. Die Mitglieder betreuen die Auszubildenden über den gesamten Ausbildungszeitraum und stehen den Azubis immer mit einem offenen Ohr zur Seite. Hierbei zeigen sie viel Verständnis, Mitgefühl und Engagement, um immer für die Auszubildenden da zu sein. Man kann sagen, dass die Mitglieder der JAV Mentoren und Partner für die Azubis sind und gleichzeitig als Sprachrohr zwischen BAUR und den Auszubildenden agieren. Hierbei übernehmen Lisa und ihre Kolleginnen & Kollegen ganz allgemeine Aufgaben, die eher im Hintergrund ablaufen und nicht zwingend von allen wahrgenommen werden. Aber nicht nur das, sie organisieren auch immer wieder Aktionen, Veranstaltungen und begleiten weitere aktuelle Themen. In der BAUR Gruppe hat die JAV derzeit fünf Mitglieder. Folgende Abbildung zeigt Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Mitglieder und welche Aufgaben diese übernehmen.

Highlights – Lisa hat mir von Aufgaben berichtet, die sie besonders spannend findet:

Eine Aufgabe, die von Lisa und auch von den anderen gerne und regelmäßig übernommen wird, ist die Begleitung von Auswahlgesprächen mit Auszubildenden. Dabei ist es besonders spannend, die potentiellen neuen Azubis kennenzulernen und ihnen eventuell auch ein bisschen die Aufregung nehmen zu können. Auch die im Anschluss stattfindenden Einführungstage für die auserwählten Azubis werden von den Mitgliedern der JAV begleitet und betreut. Lisa, Anna-Lena, Madeleine, Michael und Johannes sind auch bei Betriebsratssitzungen anwesend und haben ein Stimmrecht für alle Entscheidungen, die mit Auszubildenden und Jugendlichen in der BAUR Gruppe zu tun haben. Diese Sitzungen sind immer sehr interessant und die Mitglieder der JAV erfahren Neues über spannende und aktuelle Themen.

 

Workshops mit den Azubis – Lisa hat mir einen kleinen Einblick in ein aktuelles Projekt der JAV gewährt:

Vor Kurzem hat die JAV Workshops organisiert, an denen alle Auszubildenden aus dem 1. Ausbildungsjahr teilgenommen haben. Diese Workshops waren dazu da, den neuen Azubis zu zeigen, dass sie von der JAV betreut werden. Außerdem haben die Azubis die Möglichkeit bekommen den Verlauf ihrer Ausbildung zu besprechen. So wurde über verschiedene Themen diskutiert, die Auszubildenden konnten erzählen, wie sie den Start der Ausbildung wahrgenommen haben, in welchen Abteilungen sie bisher eingesetzt waren und wie es ihnen in den Abteilungen gefallen hat. Die Mitglieder der JAV wollen auch immer wissen wie es bei den Azubis in deren aktuellen Abteilungen läuft und ob die Atmosphäre und die Kolleginnen & Kollegen dort angenehm sind. Natürlich haben die Azubis an dieser Stelle auch die Möglichkeit bekommen von Problemen und Schwierigkeiten zu erzählen und Verbesserungen anzuregen. In diesen Workshops konnten die Azubis viel Eigeninitiative zeigen und Ideen, Anregungen und Wünsche äußern. Im Anschluss wurden die Berichte und Erzählungen von den JAV-Mitgliedern zusammengefasst und den Verantwortlichen der Ausbildung im Personalbereich präsentiert. Auf diese Weise ist auch der Personalbereich immer auf dem neusten Stand, was die Azubis angeht. Für Lisa und die anderen Mitglieder der JAV waren diese Workshops sehr interessant und es hat ihnen Spaß gemacht die Veranstaltungen zu organisieren und mit den anderen Azubis zusammenzuarbeiten.

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung ist eine sehr wichtige Institution für Unternehmen und wie man erkennen kann, gibt es für die JAV auch bei der BAUR Gruppe viele spannende Aufgaben zu erledigen. Ein großer Dank gilt Lisa Knarr, die mir die Informationen für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt hat. Ich wünsche dir, liebe Lisa, und auch allen anderen Mitgliedern der JAV, viel Erfolg und weiterhin viel Spaß bei den Aufgaben in der JAV.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.