Mit der frisch gelaunchten „JobFinder“ App befeuert die Otto Group ab sofort den konzernweiten Stellenmarkt neu. Das Ziel ist, die Transparenz über berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten in der Otto Group zu erhöhen. Aber auch Externe bekommen bei Interesse über die App per Push-Mitteilung oder Email passende Jobs in den einzelnen Unternehmen der Gruppe angeboten.

 

Wie funktioniert der JobFinder?

Der Bewerber kann sich die App im Apple Store oder im Google Play Store downloaden. Alternativ gibt es auch eine Webversion. Der „JobFinder“ wurde sehr intuitiv gestaltet und senkt durch seine einfache Handhabung etwaige Zugangsbarrieren. „Man muss nur sein persönliches Profil und seine Jobinteressen im eigens dafür aufgebauten System hinterlegen. Sobald eine passende Vakanz im Konzern auftritt, wird der Mitarbeiter aktiv per Push-Notification oder Email darüber informiert“ erklärt Karin Hennigfeld aus dem „JobFinder“-Projektteam. Wer möchte, kann sich dann mit wenigen Klicks bewerben. Selbstverständlich kann bis dahin niemand die Profile und hinterlegten Daten einsehen. „Erst wenn der Button ‚Bewerben‘ gedrückt wurde, erhält der entsprechende Personaler die virtuellen Unterlagen“, so Hennigfeld weiter. Was die neue App kann und wie der „Jobfinder“ im Detail funktioniert, erläutert ein kurzes Video:

 

 

Warum gibt es den JobFinder?

Potenzielle Bewerber verpassen dank des JobFinders kein passendes Angebot der Otto Group. Aufgrund des Sharing-Trends, können Mitarbeiter eine Stellenanzeige in ihrem Netzwerk teilen. Sie werden so selbst zum Promoter ihres Unternehmens und damit auch zum Promoter der ganzen Gruppe. „Aufgrund der Informationsvielfalt gewinnt die persönliche Empfehlung gerade bei der Jobwahl eine immer größere Bedeutung.“, so die Personaldirektorin.

Die App bietet den Mitarbeitern innerhalb der Otto Group die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln. Außerdem sollen alle Möglichkeiten innerhalb der Konzerngesellschaft ausgeschöpft werden. Bewerber werden aktiv über individuelle, weltweite Jobangebote innerhalb des Konzerns informiert. Sie können so problemlos interagieren, ohne, dass es jemand aus ihrem Umfeld mitbekommt und der Wunsch zur Weiterentwicklung als Illoyalität missverstanden werden könnte.

 

Die JobFinder App ist ein weiterer Meilenstein im kulturellen Wandel der Otto Group hin zu mehr Offenheit, Selbstbestimmtheit und Transparenz.

 

Du bist neugierig geworden? Dann schaue dir den JobFinder doch mal genauer an!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.