Jetzt ist es soweit: der Herbst ist da. Die Tage werden kürzer, dunkler und auch das Wetter lässt manchmal zu wünschen übrig. Da ist es nicht immer leicht, die gute Laune zu bewahren. Deshalb haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt, wie du gut gelaunt durch die kalte Jahreszeit kommst.

 

Bewege dich an der frischen Luft

Ein Spaziergang an der frischen Luft kann manchmal wahre Wunder wirken. Unser Kreislauf wird angeregt und wichtige Glückshormone wie Endorphin, Dopamin und Serotonin werden ausgeschüttet, die unsere Stimmung verbessern. Versuche auch besonders in der kalten Jahreszeit das Tageslicht so gut es geht auszunutzen, um den Körper mit Vitamin D zu versorgen und dein Energielevel zu erhöhen. Wie wär’s also mit einem kleinen Spaziergang in der Mittagspause?

 

Halte dich fit

Bei besonders schlechtem Wetter kannst du dich auch drinnen auspowern. Egal ob Yoga, Pilates oder HIIT Workouts – sie alle kurbeln unseren Stoffwechsel ordentlich an und sorgen auch für die Ausschüttung von Glückshormonen. Das gute Gefühl nach dem Training kennen wir doch alle, oder? Falls du noch Inspiration für dein nächstes Workout brauchst, empfehlen wir dir unsere #stayfit @ home!- Reihe. Dort findest du zahlreiche Workouts mit dem Fitnesstrainer und Studioleiter Eddy, die du bequem von zuhause machen kannst. Ausreden gibt’s also nicht mehr. Noch ein kleiner Tipp: Um dein Immunsystem noch zusätzlich anzukurbeln und die Durchblutung zu fördern, kannst du dich beim anschließenden Duschen mit kaltem Wasser abbrausen.

 

Nimm dir Zeit für die Sachen, die dich glücklich machen

Wenn es draußen ungemütlich und kalt ist, kannst du es dir drinnen umso gemütlicher machen und dir Zeit für die Dinge nehmen, die dir gut tun. Wie wär’s mal wieder mit einem gemütlichen Abend auf dem Sofa mit Kuscheldecke, heißer Schokolade und einem guten Buch oder einer guten Serie? Oder verabrede dich mit Freunden für einen gemeinsamen Spieleabend, kocht gemeinsam oder trefft euch einfach nur zum Quatschen. Diese Jahreszeit lädt doch dazu ein, ein bisschen zu entschleunigen und mehr Zeit mit den Personen zu verbringen, die einem besonders wichtig sind.

 

Iss dich glücklich

Auch die richtige Ernährung kann dabei helfen, gut gelaunt durch den Herbst zu kommen. Die Aminosäure Tryptophan sorgt dafür, dass das Glückshormon Serotonin gebildet werden kann. Da diese Aminosäure nur über die Ernährung aufgenommen werden kann, sollten wir besonders im Winter viele Nüsse, Haferflocken, Quinoa, Sojabohnen und Eier essen. Aber auch Käsesorten wie Edamer, Tilsiter oder Parmesan enthalten viel Tryptophan.

 

Also lass dich von der kalten Jahreszeit nicht unterkriegen, sondern genieße die Gemütlichkeit, die diese Jahreszeit mit sich bringt 🙂

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.