Heute möchten wir euch unsere neue Personalreferentin in der Ausbildungsabteilung vorstellen. Leonie wird ab sofort die Aufgaben von Elli als Elternzeitvertretung übernehmen. Auf welche Aufgaben Leonie sich besonders freut und welche Tipps sie für unsere neuen Azubis hat, könnt ihr in diesem Interview nachlesen.

Hallo Leonie, wer bist du und was war bisher deine Aufgabe in der BAUR-Gruppe?

Hey, ich bin Leonie, 27 Jahre alt und komme aus der fränkischen Schweiz in der Nähe von Erlangen. Während meines Studiums habe ich als Praktikantin im Bereich Organisationsentwicklung und Change Management (OE) in der BAUR-Gruppe begonnen, die (Zusammen-) Arbeit hat mir dann so gut gefallen, dass ich anschließend gerne noch als Werkstudentin geblieben bin. Im Frühjahr 2021 habe ich mein Masterstudium abgeschlossen und habe mich sehr gefreut, dass zu dieser Zeit in meiner alten Abteilung eine Stelle frei wurde.
Zu meinen Aufgaben in der OE gehörten unter anderem die Konzeption und Durchführung von Teambuildings, Teamentwicklungsmaßnahmen, Workshops, die Moderation von Retrospektiven und ich war bei verschiedenen Projekten beteiligt wie z.B. dem digitalen Frühjahrsputz oder im Projekt Work 4.0. Außerdem war ich als Teilprojektleitung für die Adoption von Microsoft 365 zuständig. Dabei ging es darum, die Umsetzung der New Ways of Working im Kontext von M365 zu unterstützen und das Thema im Unternehmen voranzutreiben. So konnte beispielsweise die konzernweite Vernetzung, ein schneller Zugriff auf Wissen und Informationen sowie die effiziente Kommunikation und Zusammenarbeit über M365 gestärkt werden.

 

Welche Position wirst du ab sofort bei uns in der BAUR-Gruppe einnehmen und warum?

Ich werde die Elternzeitvertretung meiner Kollegin Elli übernehmen und als Personalreferentin in der Ausbildungsabteilung tätig sein.

 

Viel es dir schwer, dich in die neue Abteilung zu integrieren?

Nein, überhaupt nicht. Max und sein Team machen es einem sehr einfach, sich bei ihnen einzugewöhnen. Sie haben mich super herzlich aufgenommen und ich habe mich schon richtig eingelebt. Das Motto „mit Spaß zum Erfolg“ wird hier wirklich gelebt – es vergeht kein Tag, an dem wir nicht mindestens einmal miteinander lachen 😊

 

Auf welche Aufgaben freust du dich zukünftig am meisten?

Die b.welcome days (Begrüßungstage) der neuen Azubis und dualen Student*innen am 1. September waren bereits das erste Highlight für mich. Wir hatten die letzten 7 Tage ein buntes Programm bestehend aus einer Schnitzeljagd, verschiedenen Vorträgen, Gruppenarbeiten mit unseren „alten Hasen“ (Azubis und duale Student*innen aus höheren Lehrjahren), einem Logistikdurchlauf und einem gemeinsamen Biergartenbesuch. So war genügend Zeit, gegenseitig mehr übereinander zu erfahren und die Azubis und dualen Student*innen hatten die Gelegenheit, das Unternehmen und die ersten Kolleg*innen und Abteilungen kennenzulernen.
Als Nächstes stehen unter anderem die Seminarplanung, verschiedene Messen und Assessment-Center für das Ausbildungsjahr 2023 bei uns an. Ich freue mich auf spannende neue Aufgaben und darauf, alle Azubis und dualen Student*innen – die Neuen und die Älteren – bei ihrer Ausbildung zu begleiten und zu unterstützen. Die Aufgaben sind so vielseitig und abwechslungsreich, dass garantiert keine Langweile aufkommt.

 

Was denkst du, welche Herausforderungen auf dich zu kommen werden?

Sich erst mal alle Namen zu den Gesichtern zu merken. Neue Aufgaben bedeuten immer auch neue Herausforderungen und die Chance, Neues zu lernen und sich dabei weiterzuentwickeln. Ich habe bisher zum Beispiel noch nicht mit SAP gearbeitet, was in Zukunft ein Teil meiner Tätigkeit sein wird. Die Einarbeitungsphase läuft aktuell auf Hochtouren und ich bin top motiviert, sodass ich mich in die neuen Prozesse sicher schnell einfinden werde.

 

Hast du vielleicht ein paar Tipps für unsere neuen Auszubildenen?

Der Start ins Berufsleben ist eine echt spannende und aufregende Zeit. Alles ist neu und ungewohnt, viele unbekannte Gesichter, ein neues Umfeld, aber ihr braucht definitiv keine Angst haben – es war für jeden von uns Mal der erste Tag und auch wir waren aufgeregt, das ist ganz normal. Ihr werdet schnell merken, dass es bei uns im Unternehmen sehr familiär ist. Ihr könnt mit euren Fragen und Anliegen auf jeden Kollegen und jede Kollegin zugehen, aber selbstverständlich sind Max, ich und aktuell auch noch Elli jederzeit eure Ansprechpartner*innen. Schreibt uns, ruft an oder kommt vorbei, wir freuen uns!

 

Möchtest du abschließend unserer lieben Elli noch etwas mit auf ihren Weg geben?

Ich wünsche Elli alles Gute für die Geburt, ein gesundes und putzmunteres Baby, hoffentlich wenig schlaflose Nächte und eine tolle Zeit. Viel Spaß in ihrer neuen Rolle als Mama und wir freuen uns alle, wenn sie uns dann mal im Doppelpack im Büro besuchen kommt! 😊

Liebe Leonie, vielen Dank für das spannende Interview mit dir. Für deine neuen Aufgaben und Herausforderungen wünschen wir dir alles Gute. Wir sind uns sicher, dass du das sehr gut meistern wirst!

1 Antwort
  1. Elli
    Elli sagte:

    Liebe Leonie, ich wünsche dir natürlich auch ganz ganz viel Freude bei deiner neuen Aufgabe! Ich bin ganz sicher du rockst den – wie ich finde – schönsten Job der Welt! Ich bin wirklich sehr glücklich, dass die BAUR-Gruppe eine so tolle Vertreterin gefunden hat, sodass ich mich ganz auf die neuen und spannenden Herausforderungen als Mama konzentrieren kann. Alles alles Gute für dich, das gesamte Team-Ausbildung und bis bald! Liebe Grüße, eure Elli

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.