Aufgrund der aktuellen Corona-Krise mussten leider einige Seminare und Kurse für unsere Azubis, die sich zurzeit auch im Homeoffice befinden, abgesagt werden. Daher versuchen unsere Ausbilder Max und Elli möglichst viele Kurse und Seminare digital auf die Beine zu stellen. Die Azubis sollen sich auch von zu Hause aus  weiterbilden können.

 

Anfang April 2020 fand für einige Azubis aus dem zweiten Lehrjahr das Seminar „Kundenorientierung II – Die Zielgruppe fest im Blick“ via Teams (Remote) digital statt. Erst seit kurzem können auch alle Azubis Teams nutzen. Microsoft Teams ist eine Plattform. Sie kombiniert Chat, Besprechungen, Notizen und Anhänge miteinander. Microsoft Teams ist in Microsoft 365 integriert.

Das Seminar wurde von unserem Trainer Kilian Popp wieder einmal hervorragend geleitet.

Nach einer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde, durften die Azubis mit ihrer Aufgabe starten. Sie wurden in drei kleinen Gruppen aufgeteilt. Mit einem Budget von einer Million Euro mussten sie ein Unternehmen mit Online-Orientierung gründen. In einer Bearbeitungszeit von nur zwei Stunden erarbeiteten sie folgende Punkte:

  • Name des Unternehmens
  • Genaue Definition der Zielgruppe
  • Erstellen eines Slogans und eines Logos
  • Beschreibung der Produkte und Dienstleistungen
  • Aufzeigen der Onlinepräsenz und der Werbung

Die einzelnen Gruppen stellten anschließend die Ergebnisse vor 30 ihrer Ausbildungsbeauftragten vor. Nach der Präsentation des neu gegründeten Unternehmens gab es eine Feedbackrunde. Es wurde darauf geachtet, ob das Konzept überlebensfähig ist. Außerdem ob Angebot und Zielgruppe zusammenpassen. Die Werbung muss zur Zielgruppe passen. Die genaue Definition der Zielgruppe wurde auch hinterfragt.

Unsere Azubis hatten ganz tolle Ideen. Von einer Online-Kinderbetreuung über einen Drive-in auf der Skipiste bis hin zu einer Webseite für die Planung des eigenen Wunschhauses war alles dabei. Dafür bekamen sie viel Lob und Anerkennung in den Feedbackrunden.

Im Seminar ging es darum, die Zielgruppe fest im Blick zu haben. Daher ging Kilian Popp auch noch einmal genauer auf die richtige Definition einer Zielgruppe ein. Er erklärte den Azubis, auf welche soziodemographischen (z. B. Alter, Familienstand, Einkommen) und psychographischen (z. B. Interessen, Werte) Merkmale man achten muss.

Fazit des ersten Online-Seminares:

Das Seminar hervorragend funktioniert und die Technik hat auch mitgespielt. Den Azubis hat es großen Spaß gemacht. Es war wieder ein spannender Tag, der etwas Abwechslung in den Homeoffice-Alltag brachte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.