Dina ist 25 Jahre alt und kam 2016 als Flüchtling aus dem Irak nach Deutschland. Danach wollte sie sehr schnell hier in der Region Fuß fassen und hat bei uns in der BAUR-Gruppe eine Ausbildung zur Fachlageristin begonnen. Mittlerweile hat Dina ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und gibt euch in diesem Interview einen Einblick in den Ausbildungsberuf des Fachlageristen (m/w/d).

 

Hey Dina, möchtest du dich einmal kurz vorstellen?

Hi, ich bin Dina Mohammed, 25 Jahre alt und habe eine Ausbildung als Fachlageristin und danach eine Weiterbildung als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) bei BAUR absolviert. Seit dem Frühjahr 2022 arbeite ich nun offiziell als Fachlageristin.

 

Seit wann bist du in Deutschland?

Ich bin seit August 2016 in Deutschland. Zunächst wollte ich ein Studium in die wirtschaftliche Richtung beginnen. Dies hat sich aber dann mit der Zeit geändert, deshalb habe ich mich dazu entschieden, bei der BAUR-Gruppe eine Ausbildung zu absolvieren.

 

Vermisst du dein Herkunftsland?

Als Kind bin ich im Irak aufgewachsen und natürlich vermisse ich meine Familie und einige Freunde. Die Umstellung war auch am Anfang sehr schwierig für mich, aber ich habe in Deutschland viele nette Menschen kennengelernt. Somit ist Deutschland für mich mittlerweile meine zweite Heimat geworden. 😊

 

Wie bist du auf die BAUR-Gruppe aufmerksam geworden?

Tatsächlich habe ich im Internet viel Werbung für eine Ausbildung bei BAUR gesehen, diese hat mich sehr neugierig gemacht. Ein paar Freunde von mir haben mir auch dazu geraten, was für mich dann zu der Entscheidung geführt hat, eine Ausbildung bei der BAUR-Gruppe zu beginnen.

 

Wie hat dir die Ausbildung gefallen?

Am Anfang habe ich mir schwergetan, da alles für mich sehr neu war. Ich habe aber sehr viel Unterstützung von den Führungskräften und der Ausbildungsabteilung bekommen, sodass es für mich mit der Zeit immer leichter wurde. Mir hat die Ausbildung insgesamt aber sehr viel Spaß gemacht, da ich viel Neues gelernt habe und mir die Arbeit in der Logistik Freude bereitet.

 

Was ist die größte Herausforderung als Fachlageristin?

Die Arbeit als Fachlageristin benötigt viel Aufmerksamkeit und Konzentration. Man braucht auch viel Interesse, um Neues zu lernen und sich den Aufgaben in der Logistik zu stellen. Mich hat die Arbeit aber immer begeistert.

 

Wie würdest du deine Arbeit in 3 Worten beschreiben?

Pünktlichkeit, Interesse, Nachfragen

 

Was gefällt dir am besten bei der BAUR-Gruppe?

Ich finde es super, dass man so viel Unterstützung von Kolleg*innen bekommt. Mir hat die „Stütze“ während der Ausbildung sehr viel geholfen und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Vor allem Max & Elli aus der Ausbildungsabteilung waren immer sehr nett und hilfsbereit zu mir. Ich kann jedem eine Ausbildung in der BAUR-Gruppe nur ans Herz legen!

Liebe Dina, vielen Dank für das spannende Interview. Für deine weitere Zeit bei der BAUR-Gruppe wünschen wir dir alles erdenklich Gute! Bist auch du an einer Ausbildung zum Fachlageristen und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) interessiert? Dann bewirb dich hier:

Ausbildung zum Fachlageristen und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) bei BFS

Ausbildung zum Fachlageristen und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) bei BAUR

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.