Dass wir einen BAUR-Azubi haben, der ausgezeichneten Honig herstellt, wisst ihr ja bereits. Denn Lukas haben wir euch schon mehrfach vorgestellt. Bereits seit zwei Jahren arbeiten er und seine Helferinnen in der Nähe des BAUR-Logistikzentrums in Altenkunstadt zusammen.

Der ausgezeichnete Azubi

Im April 2017 begann Lukas mit rund 100.000 Bienen an der Streuobstwiese in Altenkunstadt  für die BAUR-Gruppe Honig zu produzieren. Damals hat sich der passionierte Imker sicher nicht vorstellen können, einmal dafür ausgezeichnet zu werden. Jetzt ist genau das passiert: Am 28. Mai 2019 hat Lukas den Sparkassen-Förderpreis für Umwelt- und Naturschutz des Landkreises Lichtenfels erhalten. Hiermit wurde er für seinen tatkräftigen Einsatz ausgezeichnet.

Der Förderpreis ist mit 400 Euro dotiert. Den gesamten Betrag möchte Lukas für die Anschaffung einer Hebevorrichtung für Bienenkästen ausgeben. Denn ein einzelner Kasten kann bis zu 30 kg, der gesamte Bienenstock sogar 100 kg wiegen. Mit dem Preisgeld kann Lukas fast die Hälfte des Anschaffungsbetrags decken.

Nice to know:

  • Seit 2017 hat sich die Bienenanzahl vervielfacht, denn inzwischen betreut Lukas rund 500.000 Bienen – die wohl höchste Führungsspanne in der Otto Group
  • Der Förderpreis für Umwelt- und Naturschutz des Landkreises Lichtenfels würdigt das ehrenamtliche Engagement einzelner Personen,  Gruppen oder Vereine
  • In der Vergangenheit wurden Azubis der BAUR-Gruppe schon einmal mit diesen Preis ausgezeichnet. Damals für die jährliche Reinigung der Weismain

 

Nicht nur Lukas ist über diese Auszeichnung überglücklich. Auch die Ausbildungsreferentin und die Bereichsleitung des Umweltmanagements der BAUR-Gruppe sind stolz auf Lukas und seine BAUR-Bienen 🙂

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.