BAUR-Mitarbeiterin engagiert sich ehrenamtlich für Flüchtlinge

John F. Kennedy sagte einst in seiner Amtsantrittsrede: „Ask not what your country can do for you — ask what you can do for your country.“ (Fragt nicht, was euer Land für euch tun kann – fragt, was ihr für euer Land tun könnt.) Das…

Entspannt von der Arbeit nachhause kommen – Wo gibt’s denn so was?

Es ist Donnerstagnachmittag – jeder ist erschöpft von der anstrengenden Arbeitswoche. Hier beginnt bei BAUR die Entspannungsphase. Um 17:00 Uhr startet hier im Unternehmen der wöchentliche Yoga Kurs. Nachdem sich jeder eine Matte geschnappt…
,

Japanischer Einfluss in der BAUR Logistik: KAIZEN

Der Begriff Kaizen kommt aus dem Japanischen. Er setzt sich zusammen aus Kai = Veränderung, Wandel; Zen = zum Besseren. Damit ist die permanente Verbesserung von Tätigkeiten, Abläufen, Verfahren oder Produkten durch alle Mitarbeiter eines…

Vorbildliches ehrenamtliches Engagement

Christian Jung gibt Flüchtlingen Deutschunterricht. Im Weismainer Flüchtlingsheim engagiert sich der BAUR Mitarbeiter ehrenamtlich und trägt einen Teil zu einer erfolgreichen Integration der Menschen bei uns in Deutschland bei.   Diesmal…

Ein ganz besonderes Hobby - Kerzen verzieren

12:30 Uhr: Feierabend für Veronika Löffler. Die Altenkunstadterin arbeitet halbtags bei BAUR in der Personalentwicklung. Hier ist sie für die Organisation rund um die Seminare zuständig. Dazu zählen Raumbuchungen, die Bewirtung, Terminkoordination…
,

Das Eltern-Kind-Zimmer

Mama und Papa arbeiten – die Kleinen spielen.   Das kann funktionieren, solange die Betreuungseinrichtungen wie Kinderkrippe oder Kindergarten geöffnet haben und/oder der Babysitter zur Verfügung steht. Was passiert aber, wenn dies…