Zuhause

Deutschland befindet sich im Lockdown. Weiterhin heißt es zuhause bleiben und Kontakte auf ein Minimum reduzieren. Um auch in diesen Zeiten die gute Laune nicht vollends zu verlieren, wollen wir euch passende Aktivitäten in Erinnerung rufen, die Freude bereiten.

 

Onlineshopping

 

Shoppen macht glücklich, das ist offiziell bewiesen. Das Internet bietet uns weiterhin die Gelegenheit auf Shoppingtour zu gehen. Hierfür gibt es doch keinen besseren Zeitpunkt, als dies nach dem Jahreswechsel zu tun. 😉 Schaut doch mal auf baur.de vorbei und sichert euch bis zu 60% Rabatt im Winter Sale.

 

 

 


 

Virtuelle Freundschafts- oder Familienbesuche

 

Ihr kennt es bereits aus eurem aktuellen Arbeitsalltag: Termine und Meetings finden ausschließlich virtuell statt. Doch nicht nur auf der Arbeit habt ihr die Möglichkeit des virtuellen Austausches. Portale wie WhatsApp, Zoom oder Skype bieten euch die Möglichkeit, Freunde oder Familie ganz unkompliziert per Videocall zu treffen. Trefft euch beispielsweise nach Feierabend oder am Wochenende digital auf ein Getränk mit euren Liebsten und haltet so regelmäßigen Kontakt. Ihr werdet sehen, auch auf diese Weise können sehr lustige Abende entstehen.

 

 


 

Nachbarschaftshilfe

 

Habt ihr Nachbarn oder Freunde und Bekannte, die sich aktuell in Quarantäne befinden? Nehmt mit ihnen Kontakt auf und bietet ihnen eure Hilfe an. Sie werden sich sicher freuen, wenn ihr den nächsten Einkauf übernehmt und diesen Corona-konform vor der Haustür abstellt. Mit dieser kleinen Geste könnt ihr euren Nachbarn oder Freunden in der schweren Zeit eine Freude bereiten.

 

 

 


 

Digital Detox

 

Das Smartphone ist ein stetiger Begleiter unseres Alltags. Vielleicht beobachtet ihr gerade im Lockdown, dass die tägliche Nutzung des Handys und die Zeit, die ihr in den sozialen Netzwerken verbringt, nochmals zugenommen hat. Deshalb ist es gerade jetzt eine gute Idee, bewusst auf das Smartphone zu verzichten und sich anderen Dingen zu widmen. Genau dies beschreibt Digital Detox. Wie wäre es zum Beispiel mit einem guten Buch oder regelmäßigen Spieleabenden? Es gibt wirklich viele Aktivitäten, für die ihr euer Smartphone nicht benötigt.

 

 


 

Kochen & Backen

 

Noch nie gab es eine bessere Gelegenheit sich bewusst zu ernähren und frisch zu kochen. Nutzt die Zeit zuhause und durchstöbert mal wieder das ein oder andere Kochbuch. Welche Gerichte habt ihr schon lange nicht mehr gekocht, da einfach die Zeit dazu fehlte? Oder probiert euch an etwas Neuem. Traditionelle, vegetarische oder sogar vegane Rezepte, die Möglichkeiten sind endlos. Auch könnt ihr mal wieder euren Lieblingskuchen backen und diesen bei einer Tasse Tee/Kaffee genießen.

 

 

 


 

Wellness

 

Schwimmbäder, Thermen und Spas sind geschlossen, an Saunabesuche oder Massagen ist momentan nicht zu denken. Doch Entspannung schafft ihr euch auch problemlos in den eigenen vier Wänden. Ihr könnt beispielsweise ein Fußbad ausprobieren, mal wieder eine Gesichtsmaske auftragen oder einen erholsamen Abend in der Badewanne z.B. mit einem guten Buch verbringen. Jetzt ist die richtige Zeit, um dem Körper einmal wieder etwas Gutes zu tun und die Seele baumeln zu lassen.

 

 


 

Geistig fit bleiben

 

Eine einfache Methode, um geistig fit zu bleiben, ist das Lösen von Sudoku oder Kreuzworträtseln. Oder wenn ihr schon immer mal eine neue Sprache lernen wolltet, habt ihr jetzt die Gelegenheit, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen.

 

 

 

 

Wir hoffen, es waren ein paar Inspirationen für euch dabei, mit denen ihr die Zeit zuhause ein bisschen abwechslungsreicher gestalten könnt! 🙂

#wirbleibenzuhause

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.