Drei Monate vergehen leider viel zu schnell! Wir verabschieden uns in Kürze von unserer Bloggerin Stefanie und blicken zurück auf viele spannende Blogbeiträge über Events, interessante Persönlichkeiten und auch aktuelle Themen der BAUR-Gruppe. Stefanie, vielen Dank nochmal für die tolle Zeit, dein Engagement und vor allem für die vielen, vielen Tipps die du mir mitgegeben hast – mir? ja das bin ich – die neue Praktikantin im Hochschulmarketing.

Mein Name ist Ilona, ich bin 28 Jahre alt und wohne mit meiner Familie im schönen Coburg. In den nächsten drei Monaten absolviere ich in der BAUR-Gruppe ein Praktikum im Bereich Hochschulmarketing und Personalentwicklung.

Dass ich mal „irgendwas mit Personal“ machen möchte, wusste ich schon lange. Während meiner Tätigkeit als Bankkauffrau übernahm ich unter anderem auch die praktische Einweisung der Auszubildenden und Studenten vor Ort. Hierbei entdeckte ich nicht nur mein Interesse an pädagogischen Fragestellungen, sondern vor allem an der Arbeit mit den Nachwuchskräften. Schließlich wurde der Wunsch nach beruflicher Veränderung immer größer. Ich drückte nochmals die Schulbank und holte mein Abitur nach. Aktuell bin ich mitten im Masterstudium der Wirtschaftspädagogik in Bamberg. Der Uni-Alltag ist recht theoretisch, deshalb versuche ich immer wieder auch praktische Erfahrungen zu sammeln. Nach mehreren Nebenjobs, wissenschaftlichen Tätigkeiten für den Lehrstuhl der Wirtschaftspädagogik und anderen Praktika in mittelständischen Unternehmen – ist der Personalbereich immer noch mein Favorit.

Warum die BAUR-Gruppe?

Ich habe zwei Kinder, deshalb ist für mich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders wichtig – Bei BAUR habe ich die Möglichkeit mein Praktikum in Teilzeit (30h) zu meistern. Auf verantwortungsvolle Aufgaben und Mitwirkung in aktuell laufenden Projekten muss ich dennoch nicht verzichten.

Außerdem liegt mir die Region am Herzen –  Franken heißt für mich Familie und Freunde. Alles hier, was für mich wichtig ist, um mich wohl zu fühlen. Hinzu kommt natürlich die tolle Landschaft, viele kleine, gemütliche Städtchen, Burgen, Schlösser und und und!

Was mache ich so den ganzen Tag?

Bewerbermanagement mit SAP war für mich etwas komplett neues – aber die Einweisung erfolgt prompt und ich kann fleißig üben ? Außerdem werde ich in aktuell laufende Projekte einbezogen und übernehme die redaktionelle Betreuung unseres JobsBlogs. Ich werde euch in den kommenden drei Monaten mit neuen interessanten Beiträgen versorgen und versuche einen authentischen Einblick in die BAUR-Gruppe zu ermöglichen.

Soweit zu mir ? Ich freue mich immer über Eure Kommentare und bis bald!

Eure Ilona

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.