Vor knapp 1,5 Jahren wurde ich von unserer damaligen Praktikantin auf unserem Blog als neuer Personaler bei BAUR vorgestellt. Damals wurde ich gebeten meine ersten Wochen mit drei Wörtern zu beschreiben. Meine Antwort lautete: „Aufregend, (super-)herzlich, Volltreffer!“ und das trifft auch nach 1,5 Jahren noch zu!

 

Langweilig ist es seitdem nie geworden, da mich immer wieder spannende Aufgaben erwartet haben. Neben den Aufgaben und Projekten bei BAUR, haben meine Frau und ich aber auch ein ganz eigenes „Projekt“ begonnen. Nach knapp neun Monaten Vorbereitung und Planung des Projekts, findet nun sehr zeitnah der „Roll-Out“ statt und aus diesem Grund werde ich mich demnächst für ein paar Wochen in Elternzeit verabschieden. Die letzten Wochen waren daher geprägt durch die Vorbereitung der Elternzeit und einer reibungslosen Übergabe der verschiedenen Aufgaben. Durch flexible Arbeitszeiten und sehr unterstützende Kolleginnen und Kollegen (Vielen Dank dafür!) konnte ich mich sowohl beruflich wie auch privat sehr gut auf die kommenden Wochen vorbereiten und meine Frau bei diversen Arztbesuchen (auch kurzfristig) begleiten. Monja Vogl hat sich letzte Woche bereits hier auf dem Blog vorgestellt und wird in meiner Abwesenheit gemeinsam mit Maria Kohles die Stellung im Team Hochschulmarketing halten.

 

Nach meiner Rückkehr, werde ich mich dann wieder direkt auf die Suche nach passenden Praktikanten begeben. Zurzeit haben wir in unserer Jobbörse 28 verschiedene Praktikumsangebote ausgeschrieben und bieten Angebote in fast allen Unternehmensbereichen. Studenten können bei uns erste Praxisluft schnuppern, aber auch neue Impulse in unser Unternehmen einbringen. Besonders freut es uns natürlich, wenn ehemalige Praktikanten bzw. Praktikantinnen nach dem Abschluss ihres Studiums übernommen werden können.

 

Um einen ersten Kontakt mit den Studenten herzustellen und uns als Unternehmen zu präsentieren, besuchen wir in jedem Semester die verschiedenen Hochschuljobmessen in der Region und gehören bei den meisten Messen schon lange zu den Stammgästen. Im kommenden Semester werden wir auf jeden Fall beim Karriere Forum an der Uni Bayreuth, bei der Campus Messe der Hochschule Coburg und bei der inova an der Uni Ilmenau mit dabei sein.

 

Ich freue mich auf meine neue private Herausforderung, aber sehe auch der Rückkehr ins Unternehmen nach der Elternzeit entspannt entgegen, da: „Aufregend, (super-)herzlich, Volltreffer!“ mich auch nach meiner Rückkehr erwarten werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.